Allgemein

Tesla PLAID 👉 Model S und X stĂ€rker als je zuvor

By  | 

Tesla Plaid Model S & X

Tesla hat kĂŒrzlich seine ĂŒberarbeiteten Modelle Model S und Model X in der Plaid-Variante vorgestellt. Plaid bedeutet maximale Leistung, 1020 PS sind deutliches Zeichen dafĂŒr. Dies ermöglicht es dem Fahrzeug, in nur 2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 322 km/h.

Das Tesla Model S Plaid ist somit das schnellste Serienfahrzeug der Welt. Essenziell dafĂŒr ist der neue Tri-Motor-Antriebsstrang, mit drei Motoren ĂĄ 250 kW und  karbonummantelten Rotoren. Zwei Motoren an der Hinterachse, einer an der Vorderachse. Macht gesamt 750 kW = 1020 PS.

Neben der beeindruckenden Leistung bietet das Plaid-Modell auch eine erhöhte Reichweite von 600 km lt. WLTP-Messung. Verbesserte Energieeffizienz, Leichtbau und Aerodynamik-Verbesserungen machen es möglich.

Hintergrund zum Tesla-Comeback

Fast zwei Jahre lang waren in Europa keine neuen Tesla Model S oder Tesla Model X Modelle mehr erhĂ€ltlich. Tesla’s Luxus-Stromer wurden mit dem neuen Facelift ausschließlich in den USA angeboten. Schuld daran war vor allem die weltweite Halbleiter-Krise, die allen Autoherstellern zu schaffen macht(e).

Nun kommen die neuen Stromer aus dem Hause Tesla endlich ĂŒber den großen Teich. Dies gleich der Top-Variante PLAID, aber auch „normale“ Model S & X sind bereits verfĂŒgbar.

Mein Video von der Tesla Plaid PrÀsentation

NatĂŒrlich war ich fĂŒr Euch bei der Österreichpremiere der neuen Plaid-Modelle mit dabei. Mein Video mit vielen EindrĂŒcken von Tesla Model S Plaid und Tesla Model X Plaid gibt es hier:

Was bedeutet PLAID?

Aufgrund der neuen Leistungsdaten war das schnöde „Performance“ in der Modellbezeichnung einfach zu kurz gegriffen. Tesla nennt seine neuen Topmodelle also einfach „PLAID“, diese Bezeichnung ist an die Science-Fiction-Komödie Spaceballs von Mel Brooks angelehnt und toppt im Film die Ludicrous-Geschwindigkeit.

Neuer Innenraum bei Tesla Model S & X

Der Innenraum der neuen Model S und Model X wurde ordentlich ĂŒberarbeitet. Erstmals hĂ€lt hier das neue Yoke-Lenkrad erhĂ€ltlich, auf Wunsch ist aber fĂŒr weniger experimentierfreudige Menschen ein normales Lenkrad ohne Aufpreis erhĂ€ltlich.

Die MaterialqualitĂ€t wurde ordentlich aufgewertet, in Model S und Model X hielt nun ein 17-Zoll-Bildschirm im Querformat Einzug. Auch die Fondpassagiere können sich nun ĂŒber einen eigenen Bildschirm freuen. Auf diesem können Klimafunktionen gesteuert werden, aber auch Entertainment wie Netflix & Co. sind so wĂ€hrend der Fahrt möglich.

Tesla Plaid Innenraum Display Fond Heck Rücksitze zweite Reihe Model S X 2023

Das Display fĂŒr Fondpassagiere in Tesla Model S und Tesla Model X

 

Tesla Model S + X Preise

Die Preise beginnen fĂŒr das Tesla Model S Plaid in Österreich bei 138.990 Euro. Das „normale“ Model S mit 634 km Reichweite und max. 250 km/h gibt es ab 113.990 Euro. In Deutschland liegen die Preise jeweils 1.000 Euro niedriger.

Fazit Tesla Plaid

Aus meiner Sicht ist die Überarbeitung des Tesla Model S und Tesla Model X voll gelungen. Die Fahrzeuge haben ihre IdentitĂ€t nicht verloren und wurden in wichtigen Punkten verbessert. Dazu zĂ€hlen im Alltag weniger die bereits zuvor beeindruckenden Fahrleistungen, sondern der Zugewinn an Komfort und QualitĂ€t. Tesla hat somit auch hierzulande wieder starke Argumente, um kaufkrĂ€ftige Kunden fĂŒr sich zu gewinnen.

DAS WAR UNSER ARTIKEL ÜBER DIE NEUEN PLAID MODELLE VON TESLA – VIELEN DANK FÜRS LESEN!

Du fandest die gelesene Information hilfreich? Dann teile doch bitte den Artikel mit den Buttons unter der Überschrift dieses Artikels. NatĂŒrlich sind auch Kommentare auf YouTube, Facebook oder Instagram, sehr willkommen! Hier geht’s zum Newsletter.

You must be logged in to post a comment Login