pub-5712544850636779

ECARIO YouTube-Kanal

Spaß mit dem Tesla Model 3 – Gaming ✔ EasterEggs ✔ Fahrspaß ✔

By  | 

Spaß mit dem Tesla Model 3

Ja, das Tesla Model 3 macht Spaß. Beim Fahren auf jeden Fall, das war uns ja bereits allen klar. Dass das Model 3 aber auch beim Nicht-Fahren ordentlich Spaß macht, das ist hier die eigentliche Story.

Klar gehen wir später auch noch auf den Faktor Fahrspaß ein. Zuvor wollen wir aber darüber berichten, wie es sich mit den Qualitäten den Tesla Model 3 als Gaming-Konsole verhält.

Gaming Spaß mit dem Tesla Model 3

Dass Gaming im Tesla Model 3 überhaupt möglich ist, das ist wohl die eigentliche Sensation. Da sitze ich nun und schreibe einen Artikel über meine Erfahrungen mit den Videospielen in einem Auto. In einem Auto! Während sich „Multimedia“ bei den meisten Fahrzeugen darauf beschränkt, Musik abzuspielen, packt Elon Musk nun auch Videospiele in seine Autos. Etwas, auf das wir bei den renommierten, deutschen Herstellern wohl noch Jahrzehnte warten. Der Vorstoss von Tesla könnte natürlich zur Folge haben, dass auch andere diesem Trend folgen. Dasselbe passiert ja seit einigen Jahren mit der Elektromobilität im Allgemeinen.

ECARIO versucht seit 2016 mit Spaß und Unterhaltungswert Infotainment zu vermitteln, zu zeigen dass E-Mobilität Spaß macht und funktioniert. Und die Tatsache, in E-Autos nun auch Spiele spielen zu können, hilft hierbei ganz gewaltig. Denn es macht Sinn. Und wenn es nur dazu dient, den Kids die Wartezeit bis zur Weiterfahrt zu versüßen.

Perfect Match

Gerade Tesla hat mit seiner Entscheidung, ein großes, zentral angeordnetes 15 Zoll Display zu verbauen, einen wesentlichen Vorteil, wenn es um Spiele geht. Ein Display, dass groß genug ist und über genügend Auflösung verfügt, um Spiele ordentlich darstellen zu können. Einen Bordcomputer, der über ausreichend Power verfügt, während der Fahrt nicht nur autonome Fahrfunktionen abzuwickeln, sondern auch Spiele laufen zu lassen. Und einen Firmenboss, der den Mut dazu hat, out-of-the-box zu denken, Dinge anders und neu zu machen. 

Atari-Missile-Command-spaß mit dem tesla model 3

EasterEggs

Und so sitzen wir also vor dem Display des Tesla Model 3 und tippen auf das Tesla-Logo oben in der Mitte des Displays. Wischt man dann nach unten, erscheint die ganze Palette an bislang erschienenen Easter-Eggs. Furzkissen, Regenbogen-Boulevard, Santa Claus, Mars Rover, und das Kaminfeuer. Dieses ist übrigens echt cool, simuliert ein knisterndes Kaminfeuer und bläst Dir gleichzeitig immer wärmer werdende Luft entgegen. Du fühlst Dich beinahe wie am echten Kamin!

TESLATARI!

Rechts oben dann das Atari-Logo. Ja, ATARI! Ein Name, der das Herz von Leuten meiner Generation höher schlagen lässt. Wie gern hätte ich damals den Atari 500 gehabt, mein sehnlicher Wunsch wurde nicht erfüllt. Nun sitze ich im Tesla Model 3 und das Atari-Logo leuchtet mir verheißungsvoll entgegen. Stark.

Als nächstes erscheint auf dem Screen ein klassischer Spielautomat der 80er Jahre mit der Auswahl der aktuell zur Verfügung stehenden fünf Spiele. Die da wären:

  • Missile Command
  • Asteroids
  • Lunar Lander
  • Centipede
  • Millipede

Gesteuert wird dann normalerweise über die beiden Drehknöpfe am Lenkrad, und mit dem Lenkrad selbst. Das geht so, na sagen wir ok. Präzises Steuern ist so halt nur bedingt möglich. Aber es geht auch anders. Am ersten Tag unseres Tests erschien eine Info am Screen, dass ein Update vorhanden wäre. Am Abend machten wir das Update, dass das Gaming im Tesla Model 3 auf ein neues Level katapultiert. Denn nun kannst Du auch USB-Controller verwenden! 

USB-Controller am Tesla!

Ja wirklich, USB-Controller! Unter der Handy-Ablage mit den Ladeports befinden sich zwei USB-Anschlüsse, an denen Du einen USB-Controller Deiner Wahl anschließen kannst. Wir haben das dann mit einem PS4-Controller getestet, was einfach perfekt funktionierte. So ist präzises Steuern und Feuern möglich, macht echt Spaß, mit dem Controller im Tesla zu daddeln!

PS4 Controller Spass mit dem Tesla Model 3

Und das alles mit einem einfachen Update! Mit einem Update kamen die Spiele ins Tesla Model 3, mit dem neuen Update die Möglichkeit, USB-Controller anzuschließen, was kommt mit dem nächsten Update? Neue Spiele? Ein Autorennen? Tennis? Man weiß es nicht, wir freuen uns aber schon sehr auf das, was Tesla da noch für uns bereit hält. 

Funfaktor Easter-Eggs

Ja natürlich zeigen wir euch im Video auch die Easter-Eggs, kleine Spielereien, die sich ebenfalls am Bildschirm starten und (Gott sei Dank) auch beenden lassen. Als ziemlich ausgefeilt erwies sich das virtuelle Furzkissen. Jeder Sitzplatz lässt sich mit einem solchen Furzkissen belegen, die Soundanlage des Tesla Model 3 steuert dann Balance und Fader so, dass der Furz von einem bestimmten Platz zu kommen scheint.

Eastereggs spass mit dem tesla model 3

Die Fürze lassen sich dann per Lenkradknopf „abfeuern“, auch wenn das Easter-Egg nur mehr im Hintergrund ausgeführt wird. So kann man schon mal die hübsche Dame am Beifahrersitz mit einem Furz überraschen. Eine solche Aktion könnte natürlich auch ein abruptes Ende des Abends zur Folge haben. Vorsicht ist also geboten!

Update: das digitale Überraschungsei

In den nächsten Monaten und Jahren dürfen wir uns garantiert über viele neue Spielereien aus dem Hause Tesla freuen. Genau das macht den Reiz eines Tesla auch aus. Das Fahrzeug kann unter Umständen bereits morgen ganz neue Dinge, durch die Updates bleibt Tesla immer up-to-date. Natürlich betrifft dies nicht nur Easter-Eggs oder Atari-Spiele, auch der Autopilot, das Betriebssystem und andere relevante Dinge werden so permanent verbessert. 

Das macht nun auch Audi mit dem e-tron so, wir bezweifeln aber, dass wir im e-tron bald Lunar Lander spielen werden 😉

Funfaktor Fahren

Bei unserem Testfahrzeug handelte es sich um ein Tesla Model 3 Dual Motor Performance mit ca. 480 PS und brachialem Antritt. Hier ist natürlich Fahrspaß vorprogrammiert. Die Vehemenz, wie das Tesla Model 3 die Gummis in den Asphalt haut, das hat schon echt Klasse. Nämlich Supersportler-Klasse. Das Tesla Model 3 Performance verbläst mit seinen 3,4 Sekunden auf 100 km/h nämlich nicht nur Granaten wie den Audi RS6 und RS7 sondern auch den Ferrari 458 Italia oder den Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera. Zu einem Bruchteil des Preises, versteht sich. Muss man erlebt haben!

Unser Video

Wir hoffen, Euch mit dem Video zum Thema Spaß mit dem Tesla Model 3 einen Eindruck vermitteln zu können, warum dieser Aspekt das Model 3 derart von der Konkurrenz abhebt. Viel Spaß beim Zusehen!

Fazit

Natürlich ist das Tesla Model 3 auch super effizient und praktisch. Aber Spaß mit dem Tesla Model 3 hast Du auf jeden Fall. Ob Du jetzt gerade mit den Games und EasterEggs am Bildschirm beschäftigt bist, oder das Model 3 eine Bergstraße raufprügelst, Spaß hast Du so oder so. Schön, dass Autos endlich Spaß machen UND gleichzeitig die Umwelt schonen können. So muss ein Auto 2019 sein.

DAS WAR DER ARTIKEL ÜBER Spaß mit dem Tesla Model 3 – VIELEN DANK FÜRS LESEN!

Du fandest die gelesene Information hilfreich? Dann teile doch bitte den Artikel mit den Buttons unter der Überschrift dieses Artikels. Natürlich sind auch Kommentare auf YouTubeFacebook oder Instagram, sehr willkommen!

pub-5712544850636779

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?