pub-5712544850636779

ECARIO YouTube-Kanal

Jahresrückblick Elektromobilität 2018

By  | 

Jahresrückblick Elektromobilität 2018

Ihr habt sicher schon auf unseren Jahresrückblick Elektromobilität 2018 gewartet, hier ist er. Wir zeigen euch, was sich in meiner Heimatstadt Wels aus Sicht der E-Mobilität getan hat. Stellvertretend für die Situation in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

UNSER VIDEO

Hier gleich mal unser Video, darunter gibt es noch einige Zusatzinfos zu den gezeigten Inhalten. Viel Spaß beim Zusehen, schreibt uns doch bitte eure Kommentare unters Video!

RENNER (Positives)

Es gab tatsächlich ein sehr cooles Projekt, das dieses Jahr umgesetzt wurde. Und wie könnte es anders sein, kam es von Wels Strom. Gleich neben einer Tankstelle wurden 5 AC Ladeplätze errichtet und ein Schnelllader kommt da ebenfalls noch hin. Er wäre schon dort, gäbe es nicht derart lange Lieferzeiten auf die Stationen.

Wels Strom Stromtankstelle Wiesenstraße

Und da die Ladeplätze in einer eher industriellen Zone gelegen sind, gibt es einen 24/7 Selbstbedienungsshop mit einer extrem großen Auswahl an Snacks, Knabbereien, Getränken und sogar Kaffee. Eine Ladelounge wie bei Tesla also, aber eben mit einer super Auswahl an allem, was das Herz begehrt. Hier lässt sich eine schöne Pause im Warmen machen, und vielleicht kommt da sogar der eine oder andere E-Mobilitäts-Talk zustande. 

Wels Strom Stromtankstelle Wiesenstraße Shop Ladelounge

Ein weiteres positives Zeichen setzte Hyundai Nigl, der als erster Autohändler der Stadt eine auch außerhalb der Öffnungszeiten nutzbare Ladestation errichtet hat. Genauso sollte das sein, hoffentlich ziehen bald weitere Autohäuser nach. 

Hyundai Nigl Wels

PENNER (Negatives)

Ein neues Fachmarktzentrum wurde errichtet, mit Hofer, Müller, und einigen weiteren Shops. Ein großer Parkplatz vor den Geschäften, und natürlich keine Ladestation. Na klar, 2017 hätte man da ja auch keine Ladestation errichten müssen.

Doch 2019 ist alles anders. Gemäß der oberösterreichischen Bautechnikverordnung 2018 muss bei gewerblichen Parkplätzen je 50 Stellplätzen ein Ladepunkt errichtet werden. Die Übergangsfrist endete per 30.12.2018. Dies scheint den Verantwortlichen jedoch entgangen zu sein. 

§ 20
Ladestationen für Elektrofahrzeuge

(1) Bei der Errichtung von öffentlich zugänglichen Stellplätzen für Kraftfahrzeuge und Fahrräder mit jeweils mehr als 50 Stellplätzen sind, soweit dort nicht ohnehin entsprechende Elektroinstallationen errichtet werden, zumindest je 50 Stellplätze Vorkehrungen für eine nachträgliche Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (zB Leerverrohrungen) vorzusehen.

(2) Stellplätze gemäß Abs. 1 sind bis spätestens 31. Dezember 2018 mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge auszustatten.


Besonders enttäuschend auch Hofer. Hofer hat sich ja dem Klimaschutz verschrieben. Im Zuge des CO2-Projektes hat man im Jahr 2014 beschlossen, 10 Schnellladestationen zu errichten. 2014 hat man eine geschafft, 2015 zwei weitere, dann war Schluss. Aus jetziger Sicht sollte eigentlich bei jeder Hofer Filiale ein Schnelllader stehen. Man hat genug Geld, um die letzten freien Flächen der Stadt zuzubetonieren, neue Filialen wachsen wie die Pilze aus dem Boden, zu den eigenen Klimazielen steht man nicht. Enttäuschend.

Ebenso das große Park and Ride Parkhaus beim Welser Hauptbahnhof. 545 Parkplätze ohne Lademöglichkeit. Was läuft hier eigentlich?

ÖBB Park and Ride Parkhaus Wels Hauptbahnhof

Enttäuschend wie immer, aber fast schon gewohnt: immer noch keine Lademöglichkeit beim Eurospar in der Schmierndorfer Straße. Tja.

Der Öamtc in der Pernau hat immer noch keine Ladestation, aber zumindest hier soll bald etwas geschehen. Das hörten wir zwar bereits letztes Jahr, dieses Jahr hat ECARIO diese Information jedoch aus sehr verlässlicher Quelle, aus der Spitze des Unternehmens. 

Weiters nach wie vor enttäuschend: Metro, SCW, sämtliche Spar, Billa, Lidl, Norma-Filialen, sowie das Welldorado (Hallen-

bad/Freibad)

Fazit

Das rasche Anfangstempo des Ausbaus konnte Wels nicht halten. Dieses Jahr hat lediglich Wels Strom neue Impulse gesetzt, mit einer neuen Ladezone samt „Ladelounge“, und Auto Nigl mit einer Lademöglichkeit. 

Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, dass 2019 etwas weitergeht und einige von den Pennern zu den Rennern wechseln. Go Green. Mit Style!

DAS WAR DER ARTIKEL ÜBER DEN JAHRESRÜCKBLICK ELEKTROMOBILITÄT 2018 – VIELEN DANK FÜRS LESEN!

Du fandest die gelesene Information hilfreich? Dann teile doch bitte den Artikel mit den Buttons unter der Überschrift dieses Artikels. Natürlich sind auch Kommentare auf YouTube, Facebook oder Instagram, sehr willkommen!

pub-5712544850636779

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?