Allgemein

Hyundai Ioniq Electric

By  | 

Hyundai Ioniq – Effizienzkönig?

Mit dem Hyundai Ioniq ist nun eines der effizientesten Elektroautos auf dem Markt erschienen. Mit 11,5 kWh/100 km verspricht Hyundai 280km „alltagstaugliche Reichweite“ aus der 28kWh-Batterie rauszuholen.

In der Praxis sind Werte um die 200 Kilometer realistisch, dies entspricht auch der offiziellen EPA-Einstufung. Diese sind dann aber auch tatsächlich zu schaffen.

Tatsache ist, dass Hyundai beim Ioniq einiges unternommen hat, um die Voraussetzungen für effizientes Fahren zu schaffen. Die Akkugröße wurde lt. Hyundai deshalb mit 28kWh gewählt, weil hier die Schnittmenge aus möglichst geringem Fahrzeuggewicht und höchster Batterieeffizienz erreicht wird, woraus sich der geringstmögliche Energieverbrauch ergibt. Und Leichtbau findet im ganzen Fahrzeug Einsatz, die Heckklappe ist zum Beispiel aus Aluminium gefertigt.

Zukunftssicherer Schnelllader

Mit dem 50kW CCS-Lader sind unterwegs auch 80% der Batteriekapazität in 30 Minuten wieder geladen. Wenn dann später auch 100kW-Lader Verbreitung finden, ist der Hyundai Ioniq auch darauf vorbereitet und wird dann die 80% bereits in 23 Minuten erreicht haben.

Bedienung und Assistenzsysteme

Mit den Lenkradwippen kann die Motorbremswirkung, und die daraus resultierende Stärke der Energierückgewinnung beim Gaswegnahme, jederzeit in drei Stufen verstellt werden. Drei verschiedene Fahrmodi können gewählt werden, Eco-Normal-Sport, entsprechend ändert sich die Hintergrundfarbe des 7 Zoll Displays. Diese Fahrmodi können frei angepasst werden, die Stärke der Remuneration, die Intensität der Klimatisierung, Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit, usw..

Verschiedene Assistenzsysteme tragen zur Sicherheit und zum Fahrkomfort bei. Der Notbremsassistent und der Toter-Winkel-Assistent zum Beispiel. Der Spurhalteassistent (LKAS) hält die Spur ca. 10 Sekunden lang recht gut, erinnert dann aber daran, die Hände doch wieder auf das Lenkrad zu legen. Er ist eher dafür gedacht, den Fahrer beim Lenken zu unterstützen, und bietet so ein Sicherheitsplus. In Verbindung mit dem radargestützten Abstandsregeltempomat, der das Fahrzeug bis zum Stillstand abbremst, und dann auf Wunsch auch wieder beschleunigt, ist aber auch sehr entspanntes Fahren möglich!

Look & Feel

In Kombination mit vier der sieben erhältlichen Außenfarben ist eine Farbe besonders präsent: Kupfer. Viele Details und Applikationen außen und im Innenraum sind dann in diesem Kupfer-Farbton ausgeführt. Seht Euch dazu auch die Bilder unten an.

Überhaupt wirkt an diesem Fahrzeug alles sehr stimmig und hochwertig, ein vollwertiger Fünfsitzer mit hohe Alltagsnutzen. Kräftige Beschleunigung, guter Durchzug, hochwertige Oberflächen. LED-Scheinwerfer! Im Innenraum viele leichte recycelte Materialien, die nachhaltig und ökologisch erzeugt wurden, und dazu leicht sind.

Dazu viel Platz für 5 Passagiere inklusive Gepäck, der Hyundai Ioniq Electric ist eine ansprechende Limousine, kein Klein- oder Kompaktwagen. Das relativiert den Preis ab 33.000 Euro etwas. Außerdem bietet Hyundai 8 Jahre oder 200.000km Garantie auf die Batterie.

Viele viele Gedanken hat sich Hyundai mit den Ioniq gemacht, der Anspruch, gute und durchdachte Fahrzeuge für einen breiten Markt zu bauen stand also auch bei der Entwicklung des Hyundai Ioniq Electric im Vordergrund. Der Hyundai Ioniq Electric ist der neue Innovationsträger der Koreaner. Wir wünschen viel Erfolg!

Noch etwas, es gibt vom Ioniq auch eine Hybrid- und eine Plug-in-Hybrid-Variante. Bestehen Sie bei einem eventuellen Besuch im Autohaus auf die rein elektrisch betriebene Variante. Go green!

HIER DIE WICHTIGSTEN DATEN ZUM HYUNDAI IONIQ ELECTRIC:

  • Reichweite: 200 Kilometer (EPA-Test)
  • Akkukapazität: 28 kWh
  • Ladezeit: Zuhause ca. 4,5 Std, 50 kW-Ladestation: 30min auf 80%
  • Steckertyp: Typ 2 + CCS
  • Beschleunigung: 0-100 km/h in 9,9 Sekunden
  • Leistung: 88 kw = 120 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h
  • Preis: ab € 33.300,- (DE) bzw. € 33.990,- (AT) und CHF 36.990,- (CH)

UNSER DETAILLIERTER TESTBERICHT ZUM HYUNDAI IONIQ ELECTRIC

Wir hatten die Gelegenheit, den Hyundai IONIQ Electric im Detail zu testen, es gibt einen ausführlichen Testbericht und auch einen YouTube-Test vom Fahrzeug. Viel Vergnügen!

VIDEO VON HYUNDAI:

BILDER VOM HYUNDAI IONIQ ELECTRIC:

LINKS ZUM HERSTELLER:

Hyundai Deutschland – Ioniq Electric

Hyundai Österreich – Ioniq Electric

Hyundai Schweiz – Ioniq Electric

DAS WAR UNSER ARTIKEL ZUM HYUNDAI IONIQ ELECTRIC, DANKE FÜRS LESEN!

Du fandest die gelesene Information hilfreich? Dann teile doch bitte den Artikel mit dem Button unter der Unterschrift dieses Artikels. Natürlich sind auch Kommentare hier unten, oder auf Facebook, sehr willkommen!

WIR WÜRDEN UNS FREUEN.

UND: Check Dich ein, beim ECARIO Newsletter, und Du bekommst immer die neuesten Infos, Vergünstigungen, Angebote und Tipps, frisch serviert und appetitlich angerichtet, als E-Mail in Deinem Postfach!

►HIER EINSTEIGEN!◄

3 Comments

  1. Pingback: INHALTSVERZEICHNIS - Alle derzeit erhältlichen Elektroautos - ECARIO

  2. Pingback: Performance-Check der Hersteller – CES 2017 - ECARIO

  3. Pingback: Test Hyundai IONIQ Electric - ECARIO

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?