E-Autos & Bikes

Luxus E-Boot Marian M 800 im Test

By  | 

Luxus E-Boot Marian M800 im Test

Elektromobilität passiert nicht nur auf der Straße, wie uns ein Besuch bei Marian Boote bei Strobl am Wolfgangsee eindrucksvoll gezeigt hat. Seit 2001 baut man hier luxuriöse E-Boote, die auf Binnenseen eine perfekte Alternative zum Verbrennungsmotor bieten.

Das Video

Wir hatten das Vergnügen, die Marian M 800 zu testen, das neueste Modell im Marian-Portfolio. Viel Spaß beim Video!

Design der Marian M 800

Mit der Marian M 800 ging man einen mutigen Weg, weg vom cleanen, klassischen Design, hin zu eleganten Formen und Details aus dem Automobilbau.

Marian M 800 seite seitenansicht black schwarz

Einen riesigen Pluspunkt bietet Marian mit dem Rumpfdesign, das eine Gleitphase des Bootes bereits ab 20 km/h ermöglicht. Die Verbrauchswerte sind infolgedessen bei Marian um ein Vielfaches günstiger als bei der Konkurrenz. Da hilft es, dass Marian Boote von vorneherein für den E-Antrieb konzipiert werden und nicht einfach nur Umbauten bestehender Boote sind.

Ein Nebeneffekt des Rumpfdesigns ist die Seitenneigung, wenn sich das Boot in die Kurve legt. Das ist echt spektakulär und macht ordentlich Spaß!

Technik

Clean und aufgeräumt der Motorraum der Marian M 800. Die Akkus finden in sechs Boxen Platz, Elektronik und Motor, Wasserkühlung, das wars. Hübsch aufgeräumt, ohne Benzinmief, Öl oder anderen Verunreinigungen.

Marian M 800 cockpit

Ein paar technische Daten zur getesteten Yacht:

• 125 kWh Akkukapazität
• 150 kW Leistung
• 63 km/h Höchstgeschwindigkeit
• Bis 500 Kilometer Reichweite (bei 5 km/h)

Qualität und Luxus

Der USP von Marian ist neben der effizienten Gestaltung des Rumpfes definitiv die Verarbeitungsqualität. Vater Marian lebt und liebt das Tischlerhandwerk und legt höchsten Wert auf hochwertige Ausführung und Finish. Das merkt man in jedem Detail einer Marian-Yacht.

Marian M 800 plattform

Sohn Alex Marian bringt zusätzlich andere Schwerpunkte mit ins Spiel. Großes Display, Bang & Olufsen Soundsystem mit Subwoofer, induktives Handy-Laden, Kühlschrank für Getränke. An Bord einer Marian M800 muss auf keine Annehmlichkeiten verzichtet werden!

Marian M 800 Cockpit Captain display

Grün und nachhaltig

Das Unternehmen an sich ist ziemlich grün unterwegs, Sonnenstrom vom Dach powert die Boote und auch den Taycan, mit dem Interessenten an den See gefahren werden. Konsequent elektrisch also auch auf der Straße.

Kosten

Ab 50.000 Euro bekommst Du ein exklusives Marian Boot. Das getestete Topmodell kostet lässige 350.000 Euro. Förderung? Scherz. Wenn Euch das zuviel ist, kann ich Euch nur raten, mal die Kosten für ein E-Auto in Miete zu checken.

Fazit

Was für ein großartiges Boot! Die Tour auf dem Wasser mit der Marian M 800 und dem sympathischen Junior-Chef Alex Marian war mal etwas ganz anders für uns und definitv ein Ecario-Highlight im Jahr 2020!

Marian M 800 driving wolfgangsee in fahrt

Wir wünschen dem gesamten Marian-Team weiterhin viel Erfolg! Der eingeschlagene Weg der E-Mobilität, mit all den Vorteilen für den Bootsverkehr, ist definitiv der Richtige!

DAS WAR UNSER ARTIKEL ÜBER DAS LUXUS-ELEKTROBOOT MARIAN M 800 – VIELEN DANK FÜRS LESEN!

Du fandest die gelesene Information hilfreich? Dann teile doch bitte den Artikel mit den Buttons unter der Überschrift dieses Artikels. Natürlich sind auch Kommentare auf YouTubeFacebook oder Instagram sehr willkommen! Den Newsletter legen wir Dir ebenfalls ans Herz!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?